The Hangover – Review (It was a bartender)

the_hangover_0Vor seiner Hochzeit möchte Doug mit seinen 3 besten Freunden den Junggesellenabschied feiern. Also auf nach Las Vegas wo jede menge Alkohol, Spiele und Stripperinen warten. Die geplante Party scheint jedoch völlig außer Kontrolle zu geraten zu sein. Dies merken die Jungs allerdings erst am Morgen danach. In ihrem Hotelzimmer befindet sich nun nämlich nicht nur ein Tiger, ein Baby und sehr viel Müll. Nein, sie müssen auch feststellen das der zukünftige Bräutigam Doug nicht mehr aufzufinden ist. Also machen sich die 3 übrig gebliebenen Freunde auf den Weg Doug wieder zu finden. Dabei erfahren sie nach und nach was letzte Nacht eigentlich passierte.

hangover_carlosDie einzelnen Rollen in The Hangover wurden sehr gut besetzt und passen prima zum Gesamtbild. Es gibt zwar die Comedy-Typische Rollenverteilung, gestört hat mich dies jedoch in keinster Weise. Denn The Hangover hebt sich, eben durch die Grandiose Besetzung, von anderen Comedystreifen ab.

Zum einen hätten wir den Lehrer Phil (Bradley Cooper). Dieser scheint von seinem Leben mehr oder minder gelangweilt und nutzt die Gelegenheit des Jungesellenabschieds um mal die Sau rauszulassen ordentlich zu feiern.

Dann gibt es noch Stu (Ed Helms). Ein von seiner Freundin unterdrückter Mann, welcher das geborene Weichei zu sein scheint.

Die Rolle des leicht Gestörten spielt Alan (Zach Galifianakis). Zu der Partytruppe gehört dieser jedoch nur weil er der Bruder der zukünftigen Braut ist. Wie zu erwarten kommen auch die meisten Witze im Film von Alan.

Nicht zu vergessen ist natürlich Doug (Justin Bartha). Diese Rolle hebt sich allerdings nicht großartig von den Anderen ab. Muss sie auch nicht, denn schließlich ist sie auch die meiste Zeit des Filmes nicht zu sehen.

missingtoothDie Gags in The Hangover zählen für mich zu den besten seit Langem. Hier füllten sich meine Augen nicht nur einmal mit Tränen des Lachens.
Die Geschehnisse der Partynacht nach und nach erzählt zu bekommen ist zwar nicht neu (bspw. Dude, Where’s My Car?), wurde jedoch von Regisseur Todd Phillips sehr gut umgesetzt. Es macht einfach spaß die Geschichte zu erfahren.

The Hangover: Für mich die bis Dato beste Komödie 2009. Top Gags. Top Erzählstil. Top Charaktere. Top Komödie!

Rentonscore: 9.1 / 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.