S. Darko – Review (Es kann nur einen geben)

sdarko.jpgSamantha Darko plagen nach den Geschehnissen vor 7 Jahren, in welchen ihr Bruder Donnie ums Leben kam, Depressionen, Wahnvorstellungen und ein starker Trieb zum Schlafwandel. Deswegen entscheidet sie sich, zusammen mit ihrer Freundin Corey eine Reise nach Los Angeles anzutreten. Doch Hierbei scheinen alle Symptome schlimmer zu werden …

So schnell der Grundplot zur Fortsetzung von Richard Kelly’s Donnie Darko erzählt ist, so schnell wird einem auch beim sehen des Filmes klar, dass S. Darko nie die Größe und Faszination seines Vorgängers erreichen kann. Dies liegt allerdings nicht nur an der Änderung des Regiepostens.

Eines der größten Mankos an S. Darko ist der Diebstahl. In beinahe jeder Szene wurde ein Stück aus Donnie Darko geklaut. So gibt es unter Anderem wieder einen Countdown zum Ende der Welt, Franks Hasenkostüm und Zeitreisen. Jedoch fragt man sich ob der Regisseur, Chris Fisher, den Vorgänger seines Films wirklich verstanden hat. Viele Dinge, wie zum Beispiel eine Zeitreise mitten im Geschehen, wären laut Kelly’s Film eigentlich garnicht so einfach möglich.

Auch viele stilistische Mittel des ersten Teils wurden 1:1 übernommen. So sehen wir unter Anderem einen Einblick in eine Party der mit Zeiteffekten verfeinert wurde. Eben wie in Donnie Darko gegen Ende hin.

Zu gute heißen muss man, dass die Originaldarstellerin der Samantha besetzt wurde. Allerdings ist sie auch der einzigste halbwegs gute Schauspieler in diesem Film. Die meißten Rollen kommen alles anere als glaubwürdig rüber.

Sehr gut gefiel mir wieder der Soundtrack. Wie beim ersten Teil passte sich die Musik ideal dem Bild an.

S. Darko: Wer den ersten Teil nicht kennt, kann sich S. Darko ohne höhere Erwartungen anschauen (Diese werden wohl auch nicht so enttäuscht werden). Wer jedoch die Wahl hat, sollte definitiv zum ersten Teil greifen.

Rentonscore: 6.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Bitte die Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.