Machinarium – Review (You Robot)

machinarium_logo_cSeitdem ich den ersten Gameplay Trailer zu dem Point ’n Click Adventure Machinarium sah, hat mich das Interesse an diesem Spiel irgendwie gefesselt. Wie es sich im Endeffekt geschlagen hat lest ihr in der Review:

machi1In dem komplett auf Flash basierendem Point & Click Adventure steuert ihr einen kleinen Roboter (in einer Roboterwelt), welcher seine Geschichte in Form von Gedankenblasen dem Spieler Stück für Stück immer näher bringt.
In Machinarium geht es quasi von einem Raum zum Nächsten. In jedem Raum (oder Gebiet) gilt es verschiedene Rätsel zu lösen um eine Ebene weiter zu gelangen.

Dabei überzeugen nicht nur die ausgeklügelten Rätsel, sondern auch der fantastische Soundtrack und die hervorragend gezeichnete Kulisse. Auch die Vergangenheit des Roboters, welche ihr zwichendurch erfahren dürft, weiß durch seinen schönen Stil zu überzeugen.

machi2Kommt ihr bei einem Rätsel einmal nicht weiter gibt es 2 zusätzliche Wege an die Lösung zu kommen. Als erstes könnt ihr einen Tipp requesten. Dieser zeigt euch dann im Prinzip, wie das Level am Ende auszusehen hat. Hilft euch das immernoch nicht weiter, so habt ihr noch die Möglichkeit ein kleines Minispiel zu spielen und somit eine Seite eines Walkthroughs zu ergattern. Mit welcher Variante ihr auch weiterkommen mögt, die Rätsel in Machinarium sind immer Vordernd und sowohl für Einsteiger als auch Erfahrenere Spieler interessant.

Ein weiteres, wichtiges Element des Spiels ist die Größe des Hauptprotagonisten. Diese ist nämlich verstellbar. So könnt ihr den Roboter entweder in die Länger ziehen oder ein stückschen schrumpfen lassen. Wie ihr euch vorstellen könnt kommen so noch mehr lustige Ideen in die Welt von Machinarium.

machi4Als Auflockerung zu den gegebenen Rätseln gilt es ab und zu auch kleinere Minigames zu lösen. So müsst ihr beispielsweise im späteren Verlauf eine Art Space Invaders überstehen oder ein Minispiel im C64 Stil erfolgreich abschliesen.

Machinarium scheint dem Point ’n Click Genre noch einmal einen ordentlichen Kick zu geben. So strahlt das leider unterschätzte Genre wieder in einem ganz neuen und prachtvollen Licht. Auch beweisen die Entwickler von Aminata Design was sie können. Denn Machinarium ist nichts nachgemachtes oder ausgelutschtes. Machinarium zeigt was Independent Spiele drauf haben können. So bietet dieses Flashgame mehr Herz und Spielspaß als so mancher Vollpreis Titel.

Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, der sollte unbedingt die kostenlose Demo auf Machinarium.net spielen.

Machinarium: Ein Paradebeispiel für ein gelungenes Storytelling, schönes Design, Independent Games und hervorragende Point ’n Click Adventures.

Rentonscore: 9.3 / 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.