Gesetz der Rache – Review (Ein gesetzestreuer Bürger)

gesetz-der_-rache_Nach 300 und Gamer räumt Gerard Butler wieder auf. Wie sauber diese Putzaktion verlaufen ist lest ihr in der Naggeria Review:

Eine Welt bricht für Clyde Shelton (Gerard Butler) zusammen als eines Abends zwei Verbrecher in das Haus der Familie eindringen und seine Tocher und Frau vergewaltigen und ermorden. Nur durch viel Glück überlebte Clyde dieses Verbrechen und nun will er die Täter hinter Gitter sehen. Doch nachdem die beiden von der Polizei gefasst werden geht Anwalt Nick Rice (Jamie Foxx) einen zerschmetternden Deal ein. Der Haupttäter des Verbrechens soll gegen den anderen Räuber aussagen und somit eine mildere Strafe erhalten.
Enttäuscht und verbittert durch das System des Gesetzes beschliest Clyde nun 10 Jahre später das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen.

Die von F. Gary Gray inszenierte Geschichte schafft es dank schockierenden und spannenden Bildern das Publikum bei Laune zu halten.

Gerard Butler und Jamie Foxx liefern eine gute Leistung in ihren Rollen.
Es macht einfach spaß Clyde Shelton beim Aushebeln eines ganzen Systems zuzusehen. Die einzelnen Kniffe, welche zum genannten Aushebeln führen, haben teilweise schon Prison Break Niveau und sind gut durchdacht (wenn auch manchmal ein wenig übertrieben). Gerard Butler spielt seine Rolle ziemlich gut. So kann der Zuschauer mit ihm mitfühlen und versteht auch die Härte seiner Taten.

Auf der anderen Seite will man auch auf der Seite des Anwalts Rice stehen. Hier erschafften die Macher einen grandiosen Zwiespalt zwischen dem Gesetz und dem eigenen Gesetz.

Leider geht dem Film gegen Ende hin etwas die Puste aus und so kommt es zu einem ziemlich vorhersehbarem Ende. Auch war ich etwas enttäuscht von ein paar Nebenrollen wie zum Beispiel der Assistentin Sarah Lowell (Leslie Bibb). Es fehlte einfach ein bisschen mehr Würze.

Außerdem hätte dem mittlerweile schon Klischeehaften und ausgelutschten Rachefilm-Genre etwas mehr Neues geboten werden können. Man hat irgendwie das Gefühl alles schon einmal gesehen zu haben.

Gesetz der Rache: Gut unterhaltendes Kino dem ein bisschen das gewisse Etwas fehlt.

Rentonscore: 8 / 10

[Alle Naggeria Reviews >>]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.