Tales of Monkey Island: Launch of the Screaming Narwhal – Review

tomi_ch1_0Als eingefleischter Fan der Monkey Island Reihe nahm ich das Announcement der Tales of Monkey Island Reihe natürlich mit gemischten Gefühlen auf.
Einerseits freute ich mich natürlich auf ein neues Abenteuer mit Guybrush Threepwood (,Mighty Pirate™). Auf der anderen Seite hatte ich jedoch auch die Befürchtung, eine ähnliche Enttäuschung zu erleben, wie beim Vierten Teil der Reihe „Escape from Monkey Island„. Doch nach knapp 15 Minuten Spielzeit wusste ich: dieses Spiel war kein Fehlkauf! Weiterlesen

Star Ocean 4 – Review

Star Ocean 4 LogoSet sail for the Star Ocean!

Passender wäre: Setzt die Segel für eine der klischeehaftesten Stories EVER.

Star Ocean 4 (entwickelt von tri-Ace) überzeugt nicht durch seine Story. Trotz ihres guten Anfangs geht es von da ab Steil bergab.
Wenn man eine Checkliste mit Klischees von JRPGs nimmt und mit SO4 vergleicht kommt man sicher auf 80 von 100 zutreffende Punkte.

Weiterlesen

(Sehr spätes) Street Fighter IV – Review

sf4_boxHADOUKEN!

Das fällt wohl jedem als erstes ein, der je etwas von Street Fighter gehört hat. Sehr viel Zeit ist Vergangen seit dem Tunierupdate und ich möchte etwas über die Zeit die ich damit verbracht habe preisgeben – mein letzter Teil war SFII auf dem SNES.

Street Fighter 4 ist der 4. Teil der Hauptreihe (In alter Capcommanier gibt es auch hier einige Nebenreihen wie z.b. die Alphareihe) und bisher erhältlich auf Weiterlesen

The House of the Dead: Overkill – Review (Fu$%ing Motherfu$%er)

AS_Wii_IN_UKV.qxpBei The House of the Dead: Overkill handelt es sich um einen waschechten Lightgun-Shooter. Der Spieler wird durch etliche Räumlichkeiten vom Computer gesteuert. Ihr übernehmt lediglich die Kontrolle über die Waffe. Das heißt, mit der Wiimote auf den Bildschirm zielen und abdrücken.
Doch eines unterscheidet Overkill von anderen Lightgun-Shootern: Der Stil.

Overkill ist wie ein alter Grindhouse-Streifen aufgebaut. Eine übertriebene Stimme, welche den Storyablauf stark betont, halbnackte Frauen, Zombies und jede Menge Trash und Gewalt. Wer beispielsweise Robert Rodriguez‘ Planet Terror mochte, wird auch Overkill mögen. Weiterlesen

Beyond Good & Evil – Review (2003 – Retro!)

bge_cover.jpgEiner meiner damaligen Lieblinge im Genre Action-Adventure fand ich nun für nur 5€ auf Steam:

Beyond Good & Evil

Grund genug, meine erste Retroreview zu veröffentlichen:

Jade (ihres Zeichens Reporterin) lebt zusammen mit ihrem Onkel Peyj (einem Schwein) auf dem Planeten Hillys. Dieser Planet wird momentan von einer auserirdischen Rasse, den DomZ, ständig angegriffen. Gottseidank gibt es jedoch die Alphas. Denn diese beschützen die Hyllianer … oder etwa nicht?
Eine kleine Rebellengruppe namens Iris beschwört nämlich, dass die Alphas und die DomZ unter einer Decke stecken.
Nun liegt es an euch (Jade) die Warheit zu finden!
Weiterlesen

Guitar Hero: World Tour – Review

ghwt_0.jpgNach vielem sparen, habe ich mir nun endlich Guitar Hero: World Tour leisten können. Hier wäre auch schon der erste Kritikpunkt zu nennen: der Preis. Mit ca. 190 € für Gitarre, Mikrofon, Drums und Spiel, sind die Kosten ziemlich hoch ausgefallen.

Dafür muss man sagen, dass die Verarbeitung der einzelnen Hardware-Teile hervoragend ist. Die neue Gitarre sieht nicht nur gut aus, sie liegt sehr sehr gut in der Hand und es kommt einem vor, dass das spielen einfach leichter fällt. Das Mikrofon nimmt neben der eigenen Stimme kaum andere Umgebungsgeräusche war. Einzig das Schlagzeug ist ein wenig wakelig auf den Beinen. Dies fällt beim spielen jedoch keines Wegs auf. Außerdem ist durch die Gummierung das schlagen auf den Drums relativ leise (natürlich je nachdem wie fest man draufschlägt). Weiterlesen

Rise of the Argonauts – Review

62% IGN – 60% GamePro – 25% 1UP –  Man sollte meinen, RotA (abkz. Rise of the Argonauts) wäre mal wieder ein typisches Spiel das es nicht wert ist gespielt zu werden. Die Reviews heutzutage bestehen scheinbar nur noch aus Grafik und Innovationen. Der Spielspaß selbst scheint überhaupt keine Rolle mehr zu spielen und das in einem Rollenspiel. *hust*

Aber bevor ich zu sehr abdrifte und mich über Reviews anderer Ärger kommen wir lieber mal zum eigentlichen Thema.

RotA ist ein Action-Rollenspiel, entwickelt von Liquid Entertainment, das im alten Griechenland spielt mit seiner allseits bekannten Mythologie. Weiterlesen

Left 4 Dead – Final Score

left4dead.jpgEndlich bin ich mal dazu gekommen den Versus-Mode in L4D zu spielen und ich muss sagen: FUCK YEAH macht das spaß !!!

Gespielt wird abwechselnd als Survivor oder Special-Infected. Ziel ist es so weit wie möglich in der Kampagne vorzudringen. Je weiter die Gruppe kommt, umso mehr Punkte bekommt sie. Als Infected müsst ihr natürlich die Gruppe aufhalten. Die Auswahl der Infected-Klasse erfolgt nach dem Zufallsprinzip.

Hier gibt es den Boomer (Dicker KOTZbrocken).
Den Hunter (schneller Springer, welcher seine Beute festhält und zuschlägt bis zum Ende).
Den Smoker (kann seine Beute von großer Entfernung per Zunge heranziehen).
Und zu guter letzt den Tank (Fetter Brocken, welcher zwar langsam aber unheimlich stark ist). Weiterlesen

1 121 122 123 124