All Eyes On: Fallout 3

fallout3_logo.jpgFallout 3 erinnerte mich Anfangs sehr stark an Oblivion (Thanks, Captain Obvious). Und hier muss ich gestehen, dass mir Oblivion nicht sonderlich zugesagt hat.

Was kann ich also nach einer kurzen Anspielzeit zu dem hoch-gehypten Fallout 3 sagen?

Nur eines: ES IST FANTASTISCH.

Wie erwähnt habe ich es noch nicht länger als 4 Stunden geschafft dieses Spiel zu spielen. Allerdings kann ich ein paar Dinge schon erwähnen.

Die Grafik ist ziemlich gut, zwar kein „BOOOOOAAAAH“ Erlebnis aber dennoch ziemlich gut.
Das Kampfsystem ist Genial. (Wer möchte) Halbautomatisch und in kurzen Ingame Scenes präsentiert.
Die Story: Ziemlich spannend und nicht ausgelutscht. (Bis jetzt zumindest noch nicht).
Die Synchronisation (englische Version) ist echt gut. Bisher ist wirklich jeder einzelne Charakter synchronisiert worden. Und alles mit einem gewissen Touch, der die Spielwelt wirklich real erscheinen lässt.

In meinen Augen macht Fallout 3 genau das richtig, was Gothic 3 falsch machte: Innovatives Gameplay, gutes Balancing, spannende und vor allem eine Story die Nichtkenner der ersten Teile ohne Probleme nachvollziehen können.

Ich hoffe, ich werde die nächsten Wochen mehr Zeit haben dieses Spiel geniesen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte die Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.